Update: Wir bringen ausländische Absolventen in die Lausitz

13. August 2021
Dock3 Lausitz und Talenttransfer bringen ausländische Absolventen in die Lausitz

Update 13.08.21: Die Termine stehen – Details zur Initiative Wir bringen ausländische Studenten und Absolventen in die Lausitz

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Initiative Wir bringen ausländische Studenten und Absolventen in die Lausitz auf so viel Interesse gestoßen sind. Wir haben Lausitzer Unternehmen begeistern können und bereits eine Auswahl getroffen.

Das Angebot umfasst zwei Termine:

1. Workshop zum Thema Arbeitgebermarke (Employer Branding): 15.09.21

Am 15. September 2021 wollen wir gemeinsam mit den Unternehmen einen Workshop zum Thema Arbeitgebermarke durchführen. Während des interaktiven Workshops soll eine Einführung unter anderem in die folgenden Bereiche gegeben werden:

  • Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke
  • Wie kann die Lausitz internationale Talente anziehen?
  • Vorteile einer internationalen Unternehmenskultur
  • uvm.

Ziel der Veranstaltung ist eine Sensibilisierung für die genannten Themenfelder und eine Verdeutlichung der Relevanz einer guten Arbeitgebermarke (Employer Brand) vor allem im Hinblick auf internationale Mitarbeiter. Es soll deutlich werden, was potenzielle Bewerber im Jahr 2021 von ihrem Arbeitgeber erwarten und mit welchen Maßnahmen ein Unternehmen bei jungen Fachkräften besonders gut punkten kann.

→ Ort der Veranstaltung wird das Dock3 Lausitz sein.

2. Matching – Zusammenkommen mit (ausländischen) Studenten/Absolventen: 01.10.21

Am 01. Oktober findet unser großes Netzwerkevent mit den Unternehmen und interessierten Studierenden, Absolventen und jungen Fachkräften in lockerer Atmosphäre statt.

Ziel ist es, Unternehmen mit potenziellen Fachkräften zusammenzubringen. Den Nachwuchskräften sollen die Chancen und Vorteile des Lebens und Arbeitens in der Lausitz nahegebracht und gezeigt werden, dass es auch in ländlichen Regionen die Möglichkeit gibt, Teil von innovativen und spannenden Unternehmen zu sein.

→ Ort dieser Veranstaltung wird das Lausitzer Seenland, der Bärwalder See sein.

Die Planung und Durchführung der Veranstaltungen liegt bei TalentTransfer, einem Projekt zur Fachkräftesicherung des Freistaates Sachsen mit Unterstützung durch das Dock3. Ziel von TalentTransfer ist es, Studierenden und jungen Akademikern in Sachsen ihre Chancen auf dem sächsischen Arbeitsmarkt aufzuzeigen und mit spannenden lokalen Unternehmen zu vernetzen. Ansprechpartnerin für Fragen zur Veranstaltung ist:

→ Sarah Halfter, TalentTransfer, T. +49 (0) 351 79991440, sarah.halfter@talenttransfer.de

_____________________________

Update 09.07.21: Aufgrund der Urlaubssaison wurden wir gebeten, den Rückmeldetermin bis zum 30.07.2021 zu verlängern.

Gemeinsam mit der Initiative TalentTransfer möchten wir internationale und nationale Studenten und Absolventen, die in Sachsen studieren, mit Unternehmen in der Lausitz zusammenbringen. Mit zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungsformaten wollen wir Unternehmen mit Studenten und Absolventen in Kontakt bringen:

  • In einem Workshop geben wir den Unternehmen konkrete Hilfestellung bei der Ausrichtung auf ausländische Mitarbeiter (akademisches Level) sowie Praktikanten.
  • Bei einer Matching-Veranstaltung bringen wir die Unternehmen mit Studenten und Absolventen zusammen. Diese Matching-Veranstaltung planen wir als Outdoor-Veranstaltung mit Event-Charakter in lockerer Atmosphäre.

Geplant sind beide Veranstaltungsformate für September 2021. Veranstaltungsort für die Workshops wird dasDock3 Lausitz sein, für das Matching Event das Lausitzer Seenland.

Zum Auftakt in diesem Jahr können wir nur fünf bis sechs Unternehmen betreuen. Interessierte Unternehmen können bis zum 30.07.2021 ihr verbindliches Interesse zur Teilnahme zu signalisieren bei:

Wer ist Talenttransfer?

TalentTransfer ist eine Initiative des Sächsischen Wirtschaftsministeriums, unterstützt von den Fachkräfteallianzen zur Sicherung des akademischen Fachkräftebedarfs – mehr Informationen auf https://talenttransfer.de/dresden/. Ziel ist es, ausländische Studenten, die in Sachsen studieren, in der Region zu halten. Bisher war die Initiative vor allem um die drei großen sächsischen Metropolen aktiv. Im Zusammenhang mit der Strukturentwicklung möchten wir gern gemeinsam in der Lausitz aktiv werden.

Foto: javier trueba, unsplash.com